Unsere Leistungen

Sie haben einen gebrauchten oder neuen Kran, aber keinen Kranballast???

Dann lassen Sie sich von uns ein unverbindliches Angebot über hochwertigen Kranballast erstellen!

Wir sind seit über 40 Jahren für viele, viele treue Kranhändler der immer faire, zuverlässige und kompetente Partner bei hochwertigem Kranballast für Turmdrehkrane, egal ob Untendreher/Obendreher, egal welches Kranfabrikat!

Wir legen sehr viel Wert darauf, dass alle von uns verwendeten Rohstoffkomponenten "Made in Germany" sind. Jeder unserer Kranballaste wird ausschließlich aus bestem Quarzsand, reinstem Donaukies, feinstem Höchstwert - Portlandzement von Schwenk und hochmotivierten Arbeitern in eigener Fertigung in unserem Firmensitz in Geslau bei Rothenburg o. d. T. hergestellt.

Jeder Kranballast wird bei der Herstellung - von der Gewinnung des einzelnen Rohstoffs bis zur Auslieferung - von verschiedenen Prüfinstituten qualitätsüberwacht.

Wir bieten zudem seit ca. 30 Jahren an, jeden Kranballast mit Ihrem Firmenschriftzug zu versehen. Wir waren zudem mit die erste Firma, die diesen bei Kundenwunsch in der jeweiligen Firmen RAL - Farbe gefärbt hat.

Wir liefern Ihren hochwertigen Kranballast durch Speditionen, mit denen wir seit Jahren zusammenarbeiten, dorthin, wo Ihr Kran zum ersten mal seinen Einsatz bekommt, egal ob Deutschland, Europa oder weltweit - freundlich, pünktlich, zuverlässig!

Bestimmte Ballastblöcke werden in einem patentierten Herstellungsverfahren gefertigt.

Diese Herstellung wenden wir an, wenn der Kranballastblock klein, das Gewicht aber hoch sein muss.

Dieses Verfahren erleichtert das Betonieren, wobei man zugleich an Arbeitszeit einspart, und wir diese Kosteneinsparung gerne an unsere Kunden weitergeben.

Bei unserer Herstellungsmethode ist die innenliegende Baustahlarmierung optimal geschützt, da keine Stahlteile beim Betonieren nach unten gerüttelt werden und eine Korrusion der innenliegenden Armierung dadurch ausgeschlossen wird.

Ein weiterer großer Vorteil ist die höhere Druckfestigkeit, wodurch der Ballastblock weniger Wasser aufnehmen kann und bei Frost unempfindlicher ist.